Herzlich Willkommen 

beim Verein 

für ganzheitlichen 

Kinderschlaf



Konzept

Wir, die Schlafberaterinnen des VGKS, arbeiten ganzheitlich, bindungs- und bedürfnisorientiert. 

 

Wir wertschätzen das Vertrauen von Familien und stellen ihre Anliegen und Bedürfnisse in den Mittelpunkt der Beratung. Dabei werden Entscheidungsfreiheit und Verantwortung bewusst bei der Familie belassen, damit sie den für sich besten Weg finden kann, welchen wir achten und respektieren.

 

Uns ist ein Eingehen auf Gefühle ganz wichtig, das beinhaltet, dass ein Kind niemals alleine gelassen, weinen gelassen wird oder die Gefühle nicht ernst genommen werden. 

 

Praktische und emotionale Unterstützung sind Teil unserer Arbeit, ebenso wie eine längerfristige Betreuung in Form von Eltern-Kind-Gruppen.

 

Wir lehnen Schlaftrainings ab, weil wir denken, dass sich diese negativ auf die kindliche Entwicklung auswirken. Wurde ein solches bereits durchgeführt, können wir Eltern Wege aufzeigen, wie sie ihrem Kind helfen können, wieder vertrauensvoll ein- und durchschlafen zu können.

Baby-/Kinderschlaf

Wir informieren Eltern anhand zahlreicher Studien über Fakten zum Kinderschlaf. 

Dabei beantworten wir Fragen, wie zum Bsp.: Wie ist der Baby-Kinder-Schlaf aufgebaut? Was hilft für eine gute Schlafqualität? Was ist normal und was kann in Richtung Schlafstörung gehen? Welche Erwartung an den kindlichen Schlaf passt zu der Reife des Kindes? Welchen Einfluss haben Stillen, Tragen, gemeinsames oder getrenntes Schlafen auf das Ein-/Durchschlafen? Was sind die aktuellen Sicherheitsempfehlungen bzgl. SIDS? Wie lange dauert die kindliche Schlafentwicklung?
 

Es ist wichtig, dass Eltern dieses Wissen haben, um informierte Entscheidungen treffen zu können.

Wir arbeiten mit wissenschaftlichen Studien und aktuellen Ergebnissen aus der Kinder-Schlafforschung, der Schulmedizin, aus der Anthropologie und der Entwicklungs-Psychologie. 

 

Beraterinnen des VGKS bilden sich laufend weiter und sind mit Fachpersonal aus anderen Richtungen vernetzt.

Wie wir arbeiten

Unsere Gespräche werden von erfahrenen Müttern durchgeführt.

 

In einem Gespräch (persönlich, telefonisch oder online) erfasst eine Schlafberaterin alle wichtigen Aspekte, die Einfluss auf den Familienschlaf haben. Nach dem Aufzeigen der Schlaf-Entwicklung und der Reife des Kindes werden den Eltern Wege vorgestellt, welche die Nächte erleichtern und verbessern können. Dabei werden keine strikten Ratschläge erteilt, sondern Informationen als Basis für Entscheidungen weitergegeben. Daraus kann die Familie dann etwas auswählen, das sich für sie passend anfühlt. Unser Ziel ist, dass Mütter/Väter in ihrem Gefühl und ihrer Rolle als Eltern gestärkt werden.
 
Im Gegensatz zu anderen (einmaligen) Schlafberatungen liegt bei uns der Fokus auf einer persönlichen, längerfristigen Betreuung. Diese wird sichergestellt durch das Anbieten regelmäßiger Eltern-Kind-Gruppen, durch den persönlichen Kontakt und durch die Vernetzung von Müttern mit Angeboten in ihrer Umgebung.